Wenn es blendet,
öffne die Augen

A 2014, 74 min., HD, 16:9, Farbe, Stereo Russisch mit dt./engl. UT

Buch und Regie: Ivette Löcker
Produktion: Mischief Films


www.mischief-films.com
Schanna und Ljoscha sind Überlebende. In den 1990er Jahren, den turbulenten Umbruchsjahren Russlands, wurden sie heroinabhängig. Heute sind sie ein Paar Mitte 30 und versuchen, mit ihrer Drogensucht und deren Folgen zurechtzukommen. Schanna und Ljoscha wissen, dass ihre Zeit abläuft, und setzen dieser Tatsache ihre zerbrechliche Lebensfreude und ihren Galgenhumor entgegen. Der Film rückt diese Momente in den Mittelpunkt und wird zu einem intimen Porträt ihrer fragilen und ambivalenten Liebesbeziehung.
FESTIVALS
Wenn es blendet, öffne die Augen
Vom (Über)Leben
der Sonja Wolf


ein Kurzdokumentarfilm von
Ivette Löcker & Christian Frosch
D 2013, 19 min.
Sonja Wolf ist 10 Jahre alt, als sie 1934 mit ihren Eltern, anerkannten jüdischen Ärzten und überzeugten Kommunisten, von Berlin nach Moskau emigriert. Als Einzige der Familie überlebt sie die Repressionen unter Stalin in den 1930er Jahren. Es folgen Deportation, Kooperation mit dem Geheimdienst, 1958 Flucht über Ost-Berlin nach Israel: Ihre Tochter Ester, 1944 in Kasachstan in der Verbannung geboren, erzählt vom Leben und Überleben Sonja Wolfs.
STREAM
Vom (Über)Leben der Sonja Wolf

Impressum
Next 12